/Tag: Unabhängige Teilhabeberatung

Freie Stelle: BeraterIn mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung

Peer-BeraterIn für EUTB: Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Seit Februar gibt es die EUTB bei der Lebenshilfe Hamburg. Die Teilhabeberatung unterstützt Menschen mit einer Behinderung bei der Suche nach Informationen - zum Beispiel zum Schwerbehindertenausweis, zu Wohnangeboten oder zu anderen Unterstützungsmöglichkeiten. Die Teilhabeberatung soll als Peer-Beratung stattfinden. Das bedeutet: Die BeraterInnen haben selbst auch eine Behinderung. [...]

Von |2018-08-14T11:31:08+00:0004.07.2018|

Neues Angebot: Teilhabe-Beratung EUTB

EUTB: Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Dieses neue Beratungsangebot ist Teil des Bundesteilhabegesetzes. Die Beratung soll Menschen mit Behinderung bei ihren Entscheidungen den Rücken stärken: Menschen, die Anspruch auf eine Reha- oder Teilhabe­leistung haben, sollen befähigt werden, ihre Entscheidung selbstbestimmt zu treffen. Diese Befähigung fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales für drei bis fünf Jahre [...]

Von |2018-06-29T13:03:41+00:0019.03.2018|

Newsletter März

Unser erster Newsletter 2018 ist da! Einige Artikel können Sie direkt auf der Internetseite lesen, alle anderen finden Sie in der PDF-Datei: Newsletter März. Titelthema: Teilhabeberatung Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung: Was ist EUTB? In Leichter Sprache: Teilhabe-Beratung bei der Lebenshilfe Hamburg Neue Mitarbeiterin: Sarah Meß macht EUTB bei der Lebenshilfe Hamburg Aus den Projekten: [...]

Von |2018-03-05T13:34:22+00:0001.03.2018|

Bundesteilhabegesetz: Was ändert sich in 2018?

In einfacher Sprache: Das Bundesteilhabe-Gesetz gilt seit 2016. In dem Gesetz stehen sehr viele neue Regeln für Unterstützung. Die neuen Regeln kommen Schritt für Schritt. Jedes Jahr gelten mehr neue Regeln und im Jahr 2023 gelten dann alle Regeln aus dem Bundesteilhabe-Gesetz. Im Text stehen 3 wichtige Änderungen im Jahr 2018: Bevor ein [...]

Von |2017-12-14T14:35:01+00:0014.11.2017|