Projekt Kultursensible Selbsthilfe

/Projekt Kultursensible Selbsthilfe

Inklusion – eine Frage der Kultur?

Anregungen für eine kultursensible Beratungsarbeit Überall auf der Welt gibt es Menschen mit Behinderung. Mit einem Anteil von 15 Prozent der Weltbevölkerung (Schätzung der WHO) stellen sie die größte Minderheit dar. Zum Vergleich: Ende 2017 lag der Anteil von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung in Deutschland bei 9,4 Prozent (Statistisches Bundesamt). Insbesondere in Entwicklungsländern fehlt es [...]

Von |2019-07-03T14:48:34+02:0003.07.2019|

Fastenbrechen in der Moschee

Zu Besuch in der Al-Nour-Gemeinde Im Mai war die Lebenshilfe zu Gast in der neuen Al-Nour-Moschee in Hamburg-Horn. Die Al-Nour-Moschee befand sich seit 1993 in einer alten Tiefgarage in St. Georg. 2013 hat die Al-Nour-Gemeinde das Gebäude der ehemaligen Kapernaum-Kirche in Horn gekauft und umgebaut. Im Januar 2019 wurde die neue Moschee eröffnet. Die Gemeinde [...]

Von |2019-07-03T14:16:58+02:0003.07.2019|

Kultursensible Selbsthilfe

Neues Projekt der Lebenshilfe Hamburg In Hamburg leben zunehmend mehr Menschen mit einer eigenen oder einer vererbten Flucht- oder Migrationserfahrung. Das prägt die Stadt und die Gesellschaft und auch die Arbeit und die Angebote der Lebenshilfe Hamburg. Viele Klient*innen der Lebenshilfe haben eine Migrationserfahrung. Über die Beratungsarbeit des Projektes ZuFlucht Lebenshilfe erhalten viele geflüchtete [...]

Von |2019-07-03T14:16:53+02:0003.07.2019|