Die Wohngruppe „Werkstadthaus“, entstanden aus einer Elterninitiative, sucht ab sofort zur Verstärkung unseres Teams der Nachtbereitschaft auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung (450€)

Fachschüler*innen/Student*innen (m/w/d)
mit pädagogischer Ausrichtung

Zwischen 19.00 und 09.00 (von 23.00 bis 06.00 ist Bereitschaftszeit, es besteht also die Möglichkeit zu schlafen) begleitet und unterstützt eine Nachtbereitschaft die 8
Bewohner*innen mit sog. geistiger Behinderung in ihrem Alltag. Zentrales Anliegen ist, als Ansprechpartner*in in der Nacht für die Bewohner*innen da zu sein.

Wir erwarten:
– 3-4 Nachtbereitschaftsdienste im Monat
– Verantwortungsbewusstsein, Empathie und Zugewandtheit
– Bereits gemachte Erfahrungen mit Personen mit sog. geistiger Behinderung (wünschenswert)
– Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten:
– Flexibilität bei der Wahl der Dienste
– Die Bereitschaftszeit von 23.00 bis 06.00 wird voll bezahlt (Mindestlohn: 9,82€)
– Ein in der Nacht in der Regel ruhiges Arbeitsumfeld
– Zeit und Raum für pädagogisches Arbeiten

Interessierte senden ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben + Lebenslauf) mit dem Betreff ‚Ausschreibung NB 2022’ via E-Mail an
ole.schuldt@werkstadthaus-hamburg.de

Ansprechpartner ist Ole Schuldt.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Weitere Informationen und Hintergründe zur Wohngruppe findest Du unter www.werkstadthaus-hamburg.de